Biografie

Julia Zahra wurde im Jahr 1995 in Indianapolis USA (als Julia van der Toorn) geboren und ist in den Niederlanden aufgewachsen.

Durch ihre Teilnahme und den Gewinn der Vierten Staffel von „The Voice of Holland“ wurde sie in den Niederlanden bekannt und ebenso die jüngste Gewinnerin des Formates seit dessen Einführung. Seit der ersten Audition überzeugte sie mit dem Song „Oops I Did It Again“ in einer besonderen Version nur bestehend aus ihrer Stimme und ihrer Gitarre.

Nach der Show veröffentlichte Julia Zahra ihr erstes Album und nahm ein Jahr später an der TV-Sendung „De Beste Zangers van Nederland“ teil, der niederländischen Version des in Deutschland bekannten Formates „Sing meinen Song!“. In diesem Format covern die teilnehmenden Künstler jeweils die Songs der anderen Teilnehmer. In einer Episode performte sie den Song „Just an Illusion“ – im Ursprung ein Song der bekannten niederländischen Band „BZN“. In den Niederlanden erreichte Julia Zahra mit „Just an Illusion“ eine hohe Platzierung in den iTunes-Charts und schloss ihre Teilnahme als Gewinnerin ab.

Kurze Zeit später wurde das Lied in Fidschi bekannt, wo es noch Heute ein Top-Ten-Hit ist wie auch im gesamten Pazifikraum, in Australien und in Neuseeland. Ein Radio-Hit wurde „Just an Illusion“ ebenso in LA, San Francisco, Kanada und Skandinavien hören. Diesem Erfolg folgend tourte Julia Zahra zwei mal durch den Pazifik und Neuseeland.

Im Januar 2018 veröffentlichte sie ihre aktuelle EP mit dem Namen „Something New“ alle fünf darauf enthaltenen Titel wurden von ihr selbst geschrieben, ausgenommen „Just an Illusion“. Aktuell arbeitet Julia Zahra an neuen Songs, welche zu Beginn des Jahres 2019 veröffentlicht werden.

In Deutschland ist Julia Zahra ab sofort mit englischsprachigen Repertoire buchbar – Solo mit ihrer Gitarre oder in Begleitung ihrer Band.

Videos

Termine